Yoga-Kloster-Wochenende im Kloster Bronnbach, Wertheim, vom 22. - 24.02.2018

Yoga-Wochenende / Yoga-Retreat im Kloster Jakobsberg

Benediktiner-Kloster Jakobsberg in Ockenheim bei Bingen / Rhein

Yoga-Wochenend-Retreat zur Entspannung und Stressreduktion
mit Hatha-Yoga, Tao-Yoga, Meditation und Achtsamkeitsübungen

Kloster Jakobsberg, Ockenheim

Wir laden Sie herzlich zu einem erholsamen Wochenende im Kloster Jakobsberg ein. In der Heimat der hl. Hildegard von Bingen wollen wir uns eine Auszeit vom Alltag nehmen, um abzuschalten und aufzutanken. Auf den Rheinhöhen im Dreieck zwischen Nahe und Rhein sind wir umgeben von Weinbergen voller Reben und Obstbäumen. Der weite Blick führt von Bingen mit dem Mäuseturm über den Rhein nach Rüdesheim zum Niederwalddenkmal und zur Abtei St. Hildegard. Man kann den ganzen Rheingau mit seinen Rebenhängen überblicken.

Mit etwas Abstand von unseren täglichen Verpflichtungen weiten wir den Blick für die Geschenke des Lebens und erfahren Momente der Dankbarkeit und Freude.

Daten / Informationen

Veranstaltungsort:
Benediktiner-Kloster Jakobsberg in Ockenheim bei Bingen / Rhein
Zeitraum:
08.02. – 10.02.2019, Freitag – Sonntag
weitere Termine s. unten
Anreise:
Freitag bis 15.30 Uhr (Zimmerbezug ab 14.00 Uhr möglich)
Seminar-Beginn:
Freitag um 16.00 Uhr im Seminarraum
Seminar-Ende:
Sonntag gegen 13.30 Uhr (nach dem Mittagessen)
Teilnehmer:
ca. 15 - 20 Personen (Bei weniger als 8 Teilnehmern findet das Yoga-Wochenende nicht statt.)
Kursleitung:
Beate und Peter Goldbach
Preise 2019:
1. Seminargebühr (Leitung und Organisation):
Freitag bis Sonntag: 210,-- € pro Person
inkl. Mehrwertsteuer in Höhe von 19 %
 
2. Hotelkosten, enthalten sind
- zwei Übernachtungen im Zimmer mit Dusche/WC
- Vollpension mit täglich drei Mahlzeiten
- Konferenzkaffee/Tee am Freitagnachmittag
- Kaffee und Kuchen am Samstagnachmittag
- Tagungsgetränk: Mineralwasser
- anteilige Miete für den Seminarraum und Yoga-Equipment/Technik
 
a.) Einzelzimmer mit Vollpension: 190,- € pro Person
b.) Doppelzimmer mit Vollpension: 180,- € pro Person
 
(Individuelle Hin- und Rückfahrt sind nicht inbegriffen.)
Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Auf der Seite Anmeldung finden Sie unser Online-Anmeldeformular, mit dem Sie sich zu diesem Seminar anmelden können.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Information über freie Plätze sowie unsere Bankverbindung. Wird die Teilnahme von uns bestätigt, bitten wir als Anzahlung um Überweisung der Seminargebühr in Höhe von 210 €. Mit dieser Zahlung ist die Buchung perfekt. Die "Hotelkosten" (i. e. Übernachtung, Verpflegung, anteilige Miete für den Seminarraum, Equipment etc.) sammeln wir im Namen und Auftrag des Klosters vor Seminarbeginn ein, um die Brüder zu entlasten. Damit dieser Vorgang nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, bitten wir abgezähltes Geld mitzubringen. Vielen Dank.
Sollte kein Platz mehr verfügbar sein, erhalten Sie eine Mitteilung mit dem Vorschlag, auf die Warteliste gesetzt zu werden.

Gegen Ende des Seminars erhält jede/r Teilnehmer/in eine Teilnahmebestätigung mit Angabe der Seminargebühr.

Rücktritt / Stornierung

Es kann natürlich vorkommen, dass Sie Ihre Anmeldung stornieren müssen. Unsere Stornierungsbedingungen lesen Sie bitte in den AGB nach. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer Reise-Rücktrittsversicherung.


Mitzubringen

Um die Yoga- und Meditations-Einheiten angenehm zu gestalten, bitten wir folgendes Equipment mitzubringen:

  • rutschfeste Schaumstoffmatte (ca. 4 – 4,5 mm Dicke),
  • Yoga-Matte aus Schurwolle oder eine Wolldecke als zweite, polsternde und wärmende Unterlage (für kniende und liegende Übungen),
  • eine leichte Decke zum Zudecken während der Tiefenentspannung,
  • Wollsocken und Hausschuhe,
  • leichte und bequeme Sportkleidung,
  • Wer über ein eigenes, gewohntes Yoga/Meditations-Kissen verfügt, sollte dieses mitbringen. Bitte unbedingt auf eine geeignete Höhe achten (individuell verschieden, im allgemeinen ist eine Höhe von ca. 15 cm empfehlenswert),
  • Wer zuhause bereits regelmäßig meditiert und dafür einen Meditations-Schemel benutzt, kann diesen gerne für die Meditations-Einheiten mitbringen.

Für Teilnehmende, die kein Meditationskissen besitzen, bringen wir auf Wunsch gerne ein Standardkissen mit. Meditations-Schemel können wir aus logistischen Gründen nicht zur Verfügung stellen.


Die nächsten Termine:

Termine 2019

Freitag, 08. Februar 2019, 16.00 h – Sonntag, 10. Februar 2019, 14.00 h

Freitag, 20. September 2019, 16.00 h – Sonntag, 22. September 2019, 14.00 h

Freitag, 13. Dezember 2019, 16.00 h – Sonntag, 15. Dezember 2019, 14.00 h


Programminhalte:

Meditationsraum Kloster Jakobsberg

Wir beginnen den Freitagnachmittag mit körperlichen Wahrnehmungsübungen (Yoga-Nidra), die uns auf sanfte Weise zeigen, welche Bereiche unseres Körpers der besonderen Zuwendung bedürfen. Verspannungen begegnen wir mit wohl dosierten Übungen aus dem Hatha-Yoga (Asanas), die auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Teilnehmer abgestimmt sind. Atemübungen (Pranayama) begleiten die wohltuenden Körperübungen. Sie vertiefen die entspannende Wirkung, unterstützen durch eine verbesserte Sauerstoffversorgung die Funktion der Organe und haben eine entschlackende und vitalisierende Wirkung.

Nach dem Abendessen lassen wir den Tag mit Musik und besinnlichen Texten in Stille ausklingen. Bei schönem Wetter krönen wir diese friedliche Abendstimmung mit einem Spaziergang zum Friedenskreuz mit einem herrlichen Sonnenuntergang über dem Rheintal.

Jeweils vor dem Frühstück am Samstag und Sonntag vertreiben wir durch Energie-Aufladeübungen den Schlaf aus den Gliedern und stärken uns mit einem leckeren Frühstück. Die nachfolgende Pause nutzt jeder nach Belieben. Vielleicht möchte sich jemand einfach auf das Zimmer zurückziehen, um Gedanken niederzuschreiben, einen Spaziergang machen, um frische Luft zu tanken, im Klosterladen nach interessanten Büchern stöbern oder einen stillen Moment in der Kirche verbringen. Das alles trägt zur Sammlung bei.

Anschließend hören wir einen Vortrag zu einem spezifischen Thema aus dem Hatha-Yoga oder der Meditation. Dieser soll die Auswirkungen der einzelnen Übungen auf Organismus und Befinden verständlicher machen. Das Dazugelernte bringen wir bei den Körperübungen ein und optimieren somit die Ausführung und damit die positiven Effekte.

Vor den Mittagsmahlzeiten am Samstag und Sonntag folgt eine Yogasequenz mit Asanas und Pranayama. Die harmonisierende Wirkung unserer Yogapraxis löst gebundene Energie, die dann vermehrt für die Selbstheilungskräfte unseres Körpers zur Verfügung steht. Wir regenerieren auf ganzheitlicher Ebene. Jede Yogastunde endet mit einer Tiefenentspannung. Innere Ruhe breitet sich aus; wir finden zu unserer eigenen Mitte und erfahren die Heilkraft der Stille.

Am Samstagnachmittag vertiefen wir im Seminarraum die praktischen Übungen, lernen Variationen und andere Asanas kennen. Am Abend beschließen wir den Tag mit musikalischen Klängen, einem besinnlichen Text und einer Meditation.

Mit Energieaufladeübungen starten wir in den Sonntag. Nach dem Frühstück hören wir einen zweiten Vortrag. Nach einer Pause genießen wir die letzte Yogasequenz. Das Seminar endet nach dem sonntäglichen Mittagessen.

Anmerkung:

Durch regelmäßige Yogapraxis entwickelt sich eine größere Wahrnehmungsfähigkeit für unseren Körper. In unserem Wohlbefinden stellen sich positive Veränderungen ein und wir reagieren sensibler auf schädigende und förderliche Lebensweisen. Das Bedürfnis und der Wille, gesünder zu leben, greifen Raum.

Durch achtsamen Umgang mit uns selbst nehmen wir auch unsere Gefühle besser wahr. Das macht uns empfänglicher für unsere wahren Bedürfnisse. Wir erkennen besser unsere Talente und Bestimmungen und entwickeln mehr Besonnenheit und Gelassenheit im Alltag.

Verpflegung:

Für unsere Seminarteilnehmer haben wir Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen und Abendbrot) vorgesehen. Die Mahlzeiten nehmen wir in einem gemütlichen Speiseraum für Gäste ein. Wer sich vegetarisch ernähren möchte oder auf Lebensmittelunverträglichkeiten achten muss, den bitten wir bei der Anmeldung um einen entsprechenden Hinweis, den wir gerne an die Küche weitergeben.

Der Pilgerort und das Seminarhaus:

Gästehaus Kloster Jakobsberg

Missionsbenediktiner
Bildungshaus St. Bonifatius
Kloster Jakobsberg
55437 Ockenheim (bei Bingen am Rhein)

Seit nahezu 300 Jahren pilgern Menschen zu den 14 Nothelfern auf den Jakobsberg und heute noch werden dort drei große Wallfahrtsfeste gefeiert.
1961 übernahmen Missionsbenediktiner aus St. Ottilien (Oberbayern) das Klosteranwesen. 1991 entstand mit Hilfe der Diözese Mainz das Bildungshaus St. Bonifatius, das mit dem im Sommer 2000 umgebauten Gästehaus über moderne Einzel- und Doppelzimmer sowie mehrere Seminarräume verfügt. Seminar- und Einzelgäste sind sehr willkommen und können auch komplett verköstigt werden. Es existiert ein kleiner Klosterladen, und neben dem Klostergelände gibt es eine Weinlaube mit fast 200 verschiedenen Traubensorten. Das ganze Klosterareal ist sehr weiträumig mit großen Rasenflächen, Baumbestand und einem Ententeich angelegt.

Link - weitere Informationen:
www.KlosterJakobsberg.de

Hier ein paar Bilder (zum Vergrößern bitte anklicken):

Kloster Jakobsberg Kreuzgang Kloster Jakobsberg Yogaraum im Kloster Jakobsberg Gästehaus Kloster Jakobsberg Blühender Lavendel im Innenbereich der Klosteranlage Allee in der Nähe des Klosters Teich am Kloster Landschaft um das Kloster Kornfelder in der Nähe des Klosters Waldweg nahe dem Kloster Rosensträucher in der Nähe des Klosters Ortshaften in der Nähe des Klosters

Sie möchten sich zu diesem Seminar anmelden? Das Online-Anmeldeformular finden Sie auf der Seite Anmeldung.

nach oben

Yogaschule Beate Goldbach, Untergasse 18, 61440 Oberursel
Telefon: 06171 / 79069, E-Mail beate.goldbach@heilendes-yoga.de