Archiv 2008

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir durften schon die zweite Adventskerze anzünden und Weihnachten nähert sich mit schnellen Schritten. Auch unser „Yoga-Jahr“ ist bald vorüber. Diese Woche und am Mittwoch in der nächsten Woche finden die letzten Stunden statt.

Wir können wieder auf ein Jahr mit vielen schönen Momenten zurückblicken. Die Begegnungen mit Euch geben uns viel, und wir möchten an dieser Stelle ganz herzlich für Eure Freundschaft und Treue danken. Viele von Euch sind schon mehrere Jahre dabei, einige seit der ersten Stunde, die am 23. 9. 2003 in Bad Homburg stattfand. Nach vierzehnjährigem Aufenthalt in Assisi/Italien begann ich vor fünf Jahren in Deutschland Yoga zu unterrichten. Auch der Meditationskreis in der Versöhnungsgemeinde wurde zu dieser Zeit ins Leben gerufen. So können wir uns ganz nebenbei über zwei kleine Jubiläen freuen.

Wir sind glücklich darüber, in dieser Zeit vielen wundervollen Menschen begegnet zu sein, die auch unser Leben bereichert haben. Die Atmosphäre in den einzelnen Gruppen ist sehr angenehm. Man praktiziert nicht nur Yoga, um sich körperlich wohler zu fühlen, sondern man kommt zusammen, weil es Freude bereitet und somit auch der Seele gut tut. Inzwischen ist ein schöner Freundeskreis gewachsen.

Das zu spüren erfüllt uns sehr und schenkt uns die Motivation, immer wieder nach neuen Ideen Ausschau zu halten und sich weiterzubilden. In diesem Jahr besuchten wir vier Seminare und Workshops. Wir hoffen, dass die Unterrichtsstunden dadurch neue Impulse bekommen und die Yogapraxis für uns alle bereichert wird.

Wir wünschen Euch eine gesegnete Weihnachtszeit und für das Jahr 2009 von Herzen alles Gute, Gesundheit und inneren Frieden.

Wir freuen uns, Euch bald wiederzusehen.

Seid herzlich gegrüßt,
Beate und Peter



Vier Kerzen - youtube
 

Oberursel, den 08.12.2008


Meditativer Tanztag
Im Labyrinth auf dem Weg zur Mitte

Unser erster meditativer Tanztag mit Dorothea Schnitzler (Heddesheim) am Samstag, dem 8. November 2008, in der Evang. Versöhnungsgemeinde, Oberursel Stierstadt/Weißkirchen, war eine wunderbare Veranstaltung. Wir haben mit Dorothea daher gleich einen neuen Termin vereinbart: Der nächste meditative Tanztag mit dem Thema "Schöpfung" wird am 14.11.2009 stattfinden. Nähere Informationen gibt es rechtzeitig vorher auf dieser Seite bzw. auf unserer neuen Seite Tanzmeditation.

Oberursel, den 09.11.2008


Meditativer Tanztag
Im Labyrinth auf dem Weg zur Mitte

mit Dorothea Schnitzler (Heddesheim)
am Samstag, dem 8. November 2008, 10.00 - 17.00 Uhr
Evang. Versöhnungsgemeinde, Oberursel Stierstadt/Weißkirchen
Weißkirchener Straße 62

Das Labyrinth
als uraltes Symbol unseres Mensch-Seins soll an diesem Tanztag mit uns umgehen. Es setzt sich ab vom Bild des irreführenden Irrgartens mit seinen Sackgassen und Kreuzungen und meint den Weg zur Mitte mit all seinen notwendigen Kehren, Wendungen und Wandlungen.
Der Tanztag bietet viel Raum, dem Symbol des Labyrinths nachzusinnen, nachzugehen und nachzutanzen.

Zu den Kreistänzen der Meditation des Tanzes sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Ort:
Ev. Versöhnungsgemeinde Oberursel, Weißkirchener Str. 62, 61440 Oberursel-Stierstadt/Weißkirchen
Kosten:
25 - 30 EUR je nach Teilnehmerzahl (für Honorar und Auslagen der Dozentin)
Mittagessen:
Wir gestalten unser Buffet selbst, bitte bringen Sie etwas Leckeres zum Teilen mit.
Schuhwerk:
flache und bequeme Schuhe, die sich zum Tanzen eignen
Anmeldung:
Beate goldbach und Peter Goldbach
Untergasse 18, 61440 Oberursel, Telefon: 06171-79069, Fax: 06171-983251, E-Mail beate.goldbach@heilendes-yoga.de

Bitte melden Sie sich kurzfristig an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Oberursel, den 25.10.2008


Zum Neuen Jahr 2008

Beate goldbach und Peter Goldbach

Liebe Yoga-Freundinnen und -Freunde,

zum Neuen Jahr möchten wir Euch - verbunden mit den besten Wünschen - herzliche Grüße zukommen lassen. Wir haben miteinander interessante Erfahrungen gemacht und es ist uns ein Bedürfnis, für die schönen Begegnungen und freudvollen Momente "Danke" zu sagen. Wir fühlen uns reich beschenkt. Der Freundeskreis wächst und Ihr seid Teil davon.

Unser Bestreben ist, die Kurse so zu gestalten, dass jede/r Teilnehmer/in am eigenen Leib die wohltuende Wirkung von Hatha-Yoga und Meditation nachhaltig erfährt. Dabei bilden bewährte traditionelle Körper- und Atemübungen (Asanas und Pranayama) die Grundlage, die es zu vertiefen gilt. Die Ergänzungen um weniger bekannte Elemente aus dem Hatha-Yoga und Tao-Yoga bereichern die Standards und beleben das Seminar. Damit die erwarteten Erfolge nicht ausbleiben, sollte auch zuhause regelmäßig geübt werden.

Bei mehrtägigen Seminaren und den Yogaurlauben (Assisi, Hegne) beziehen wir je nach Situation die landschaftliche und historische Umgebung durch Besichtigungstouren mit ein.
So verbinden wir gesundheitliche und spirituelle Aspekte mit Begegnungen - von Mensch zu Mensch, zur Natur und Kultur. Und bei allem soll die Freude nicht fehlen.

Für das kommende Jahr 2008 haben wir wieder interessante mehrtägige Seminare und Yoga-Urlaube in Klöstern vorbereitet, die inzwischen großen Anklang finden. Nachstehend die Termine:

Altenstadt/Hessen, Kloster Engelthal:
Freitag, 25.4.08 - Sonntag, 27.4.08
Allensbach/Bodensee, Kloster Hegne:
Sonntag, 18.5.08 - Freitag, 23.5.08
Bingen/Rhein, Kardinal-Volk-Haus, Rochusberg:
Freitag, 1.8.08 - Sonntag, 3.8.08
Assisi/Italien, Kloster Sant' Andrea:
Samstag, 13.9.08 - Samstag, 20.9.08
Hofheim am Taunus, Exerzitienhaus:
Montag, 8.12.08 - Donnerstag, 11.12.08

Alle Seminare sind in unserer Website www.heilendes-yoga.de ausführlich beschrieben. Hierfür liegen teilweise bereits Anmeldungen vor, so dass wir jetzt schon darauf hinweisen möchten. Frühe Disposition ist ratsam, zumal sich erfahrungsgemäß viele Interessierte mit Kollegen/innen und der Familie abstimmen müssen.

Natürlich freuen wir uns auch über einen Anruf oder eine E-Mail, dann können wir Erinnerungen und Details über die neuen Seminare austauschen. Auf Wunsch schicken wir Euch gerne ausführliche Informationen zu.

In der Website finden Interessenten aus der näheren Umgebung auch die Termine für die laufenden Yogakurse in Oberursel und Bad Homburg. Einige Plätze - insbesondere bei den Abendkursen in Oberursel (dienstags ab 18:30 Uhr und mittwochs ab 20:00 Uhr) - sind noch frei. Wer Interesse hat, sollte bald Bescheid geben, damit ein Platz reserviert werden kann.

Peter und ich verbringen vom 5. - 12. Januar 2008 noch eine Woche Urlaub und wir sind in dieser Zeit nicht erreichbar. Aber danach stehen wir wieder zur Verfügung.

Der nachstehende Text möge Euch ins neue Jahr begleiten. Wir haben ihn vom Haus Maria Lindenberg, dem Wallfahrtsort bei St. Peter im Schwarzwald, zugesandt bekommen und finden ihn sehr schön:

Ich sagte zu dem Engel,
der an der Pforte des neuen Jahres stand:
"Gib mir ein Licht,
damit ich sicheren Fußes
der Ungewissheit
entgegen gehen kann."

Aber er antwortete:
"Geh nur hin
in die Dunkelheit
und lege deine Hand
in die Hand Gottes!
Das ist besser als Licht
und sicherer als ein bekannter Weg."
(aus China)

In dankbarer Verbundenheit wünschen wir Euch reichen Segen für das Neue Jahr.

Seid herzlich gegrüßt und umarmt von
Beate und Peter

PS: Durch unsere Urlaubsabwesenheit findet der erste Meditationsabend in der Versöhnungsgemeinde in Oberursel im neuen Jahr erst am 21. Januar statt.

Oberursel, den 02.01.2008

nach oben

Yogaschule Beate Goldbach, Untergasse 18, 61440 Oberursel
Telefon: 06171 / 79069, E-Mail beate.goldbach@heilendes-yoga.de